Neues Jahr neues Gl├╝ck ­čÉú

Am Wochenende haben wir uns das Meisenhotel vorgenommen und ordentlich mit dem Hochdruckreiniger geputzt. Danach kam es in die Sonne zum Trocknen und stand dann auch die Tage auf unserer Gartenbank rum.

Womit wir nicht gerechnet haben – Frau Meise macht der Standort nichts aus und so began sie schon hier auf der Bank mit dem Nestbau – naja sie hat Baumaterial besorgt und ins Meisenhotel gebracht.

Nun wirds aber Zeit – schnell wurde der Minicomputer gesucht und die Kamera wieder eingebaut. Dazu noch ein paar mehr L├╝ftungsl├Âcher und ab damit an seinen richtigen Platz. Diesmal haben wir es auf die andere Seite des Hauses gebaut weil es dort noch etwas mehr Schatten abbekommt.

Nun bleibt nur zu hoffen, dass die Frau Meise den Umzug mitbekommt und es mir nicht ├╝bel nimmt, dass das Haus bewegt wurde.

Man sieht auch, ich habe diesmal ein normalen Stromkabel gelegt, da beim letzten Mal durch die d├╝nnen Dr├Ąhte und die L├Ąnge ein zu gro├čer Spannungsabfall auftrat – dadurch hatte der Minicomputer so seine Probleme und hat sich selbst ausgebremst. Das sollte so nicht mehr auftreten.

Schreibe einen Kommentar